Sie sind hier: Startseite / SERVICES / IT-SERVICES & FIRMENNETZWERKE / Virtualisierung

Virtualisierung - Hardware effizient nutzen

IT hat sich zu einem wesentlichen Bestandteil unternehmerischer Prozesse entwickelt und ist in kaum einer Branche mehr wegzudenken. Steigende Anforderungen an Systeme und Administration machen entsprechende Hardware erforderlich. Virtualisierung sorgt für die effiziente Nutzung dieser Hardware und hilft, IT-Betriebskosten zu sparen!

© Rainer Grothues / Fotolia.comBei der Virtualisierung wird die eingesetzte Hardware, wie zum Beispiel ein physikalischer Server, in mehrere virtuelle Server aufgeteilt. Mehrere Anwendungen nutzen also die Ressourcen einer Hardware. Da die Virtualisierungslösungen weitgehend unabhängig von einer Hardware sind, lässt sich ein virtueller Server sehr einfach kopieren. Damit kann das System bei einem Hardwareausfall sehr schnell wieder zum Laufen gebracht werden.

Durch den Einsatz von Virtualisierungslösungen erzielen wir die bestmögliche Ausnutzung der Hardware und ihrer Kapazitäten. Gleichzeitig verringert sich der Hardwarebedarf beim Kunden. Virtualisierung reduziert damit nicht nur die Betriebskosten, sondern leistet einen wichtigen Beitrag zu Green-IT Strategien, da sich der Energieverbrauch und die Klimatisierung auf weniger und besser ausgelastete Hardware beschränkt.

Flexibel und ausfallsicher im laufenden Betrieb

Wir konfigurieren jede Hardware so, dass verschiedene Dienste und zum Beispiel auch mehrere Betriebssysteme auf einer Hardware laufen. Die Anwendungen haben höchste Verfügbarkeit. Zudem erfahren Kunden einen deutlichen Sicherheitsgewinn, da eine bessere Trennung und Abschottung der Dienste möglich ist.

Weitere Vorteile liegen in der hohen Ausfallsicherheit sowie der Flexibilität und Erweiterbarkeit von vorhandenen Ressourcen. Backup- und Desaster-Recovery-Strategien sichern zudem die Daten erfolgreich ab.

Wir verwenden vor allem die Virtualisierungslösungen XEN, VirtualBox, Qemu und VMWare.